Subaru Forester - Interieur

Für einen möglichst komfortablen Einstieg sind die seitlichen Türschwellen tief angebracht. Durch eine zusätzliche Stufe mit rutschfestem Belag in den hinteren Türöffnungen können selbst kleinere Fahrgäste die bauartbedingt etwas höheren Sitze des Forester problemlos erreichen.
 
Vom komfortablen, stets auch höhenverstellbaren Fahrersitz, der je nach Ausstattungslinie auch elektrisch verstellbar ist und über eine Memory-Funktion verfügt, hat der Fahrer eine gute Übersicht sowohl über das Cockpit als auch über den Verkehr, wozu nicht zuletzt die großflächigen Fenster beitragen.
 
Alle wichtigen Informationen liefert ein hochauflösendes, bis zu sieben Zoll großes Multifunktionsdisplay im oberen Zentrum der Mittelkonsole. Der Fahrer kann auf einen Blick unter anderem den aktuellen Kraftstoffverbrauch, die Außentemperatur, Datum und Uhrzeit sowie den Bordcomputer einsehen. Auch der Betriebsmodus des Allradsystems kann im Display abgelesen werden, was vor allem bei eingeschaltetem X-Mode-Assistenzsystem hilfreich ist.

Weitere Beispiele für die hohe Funktionalität und die vielen praktischen Details des Forester liefert der Kofferraum: An der Innenseite der Heckklappe ist ein Haken angebracht, an dem man beim Camping eine zusätzliche Lampe oder nach dem Surfen seinen Neoprenanzug aufhängen kann. Die Heckklappe selbst öffnet und schließt je nach Ausstattung vollelektrisch auf Knopfdruck wahlweise am Armaturenbrett oder Fahrzeugschlüssel. Ein Sensor-Schutz verhindert dabei ein unbeabsichtigtes Einklemmen von Personen und Gegenständen. Wie weit sich die Kofferraumklappe öffnet, lässt sich über eine Memory-Funktion festlegen. Damit wird verhindert, dass sie zum Beispiel in Garagen oder Parkhäusern an die Decke stößt. Doch auch ein erneuter Knopfdruck stoppt den elektrischen Öffnungsvorgang.

Ausstattungs-Highlights des Forester SUV

Bereits die Einstiegsversion „Trend“ wartet mit Klimaautomatik, Berganfahrhilfe, Bordcomputer, elektrischen Fensterhebern vorn und hinten, elektrisch einstellbaren Außenspiegeln, einem Heckspoiler und dem permanenten Allradantrieb Symmetrical AWD auf. Für die Sicherheit sind neben Front- und Seitenairbags auch Kopfairbags vorn und hinten sowie ein Knieairbag für den Fahrer an Bord. Das serienmäßige Gespann-Stabilisierungssystem wirkt einem Aufschaukeln entgegen und macht selbst die Tour mit einem Anhänger sicher.
 
In höheren Ausstattungslinien kommen Annehmlichkeiten wie Licht- und Regensensor, das AllradManagementsystem X-Mode, die automatische Niveauregulierung an der Hinterachse, LEDScheinwerfer mit Kurvenlicht, LED-Fernlicht sowie integrierten C-förmigen LED-Tagfahrleuchten hinzu. Neu zum Modelljahr 2018 sind das den Topversionen Platinum und Sport vorbehaltene beheizbare Lenkrad und die Sitzheizung im Fond.
 
Für Klanggenuss sorgt ein Audiosystem, auf Wunsch von Harman/Kardon mit sieben Zoll großem Display, Navigationssystem und acht Lautsprechern. Das Eyesight-Fahrerassistenzsystem und der radargestützte Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrsassistent komplettieren das hohe Sicherheitsniveau. Die komfortablen Sitze sind auf Wunsch in Leder gehalten, der optional elektrisch einstellbare Fahrersitz ist mit Memory-Funktion erhältlich. Das elektrische Glasschiebedach vergrößert den Lichteinfall im ohnehin hellen Innenraum.

Keyless-Access-System mit Start-/Stopp-Knopf

Harman/Kardon-Audiosystem

Hochwertiges Multifunktionsdisplay

Navigationssystem

Aluminiumpedale

8-fach elektrisch verstellbarer Fahrersitz mit Memoryfunktion

Funktionstasten im Lenkrad

Instrumentenanzeige

Automatikfunktion zum Umklappen der Rücksitzlehnen

Beheizbare Vordersitze

Sprachsteuerung

Subaru STARLINK

Touchscreen-Steuerung

Zwei-Zonen-Klimaautomatik

 

Nicht alle der hier gezeigten Ausstattungen entsprechen jeweils der Serienausstattung. Details entnehmen Sie bitte der Broschüre "Preise, Technische Daten, Ausstattung".